Diese Website nutzt Cookies für Einstellungen und Funktionalitäten, für Nutzungsstatistiken und für Werbung. Cookies helfen uns, unser Angebot bereitzustellen und zu verbessern.  Weitere Informationen 
Cookie-Einstellungen
Essentielle Cookies (z.B. für Warenkorb-Funktion)

Allen zustimmmen  Speichern
Freitag, 16.04.2021

Beispiele zur Mehrwertsteuererhöhung

Beispiel 1

Herr Steuermann zahlt heute für eine bestimmte Ware einen Preis von 74,95 Euro, der 16% Mehrwertsteuer beinhaltet.

Frage: Welchen Preis müsste Herr Steuermann in Zukunft zahlen, wenn die Mehrwertsteuer auf 18% erhöht wird und der Anbieter dieser Ware diese Erhöhung vollständig über einen höheren Verkaufspreis an die Kunden weitergibt?

Die Daten werden wie folgt in den Rechner zur Mehrwertsteuererhöhung eingegeben:

  • Eingabefeld Aktueller Preis:
    "74,95" eingeben

  • Eingabefeld Aktueller Mehrwertsteuersatz:
    "16" eingeben

Nachkommastellen werden mit einem Komma abgetrennt, nicht mit einem Punkt. Nachdem Sie die Daten eingegeben haben, klicken Sie auf Berechnen.

Ergebnis: Die Ergebnistabelle zeigt die neuen Preise bei Änderung der Mehrwertsteuer um einen bis sechs Prozentpunkte. Eine Erhöhung auf 18% entspricht einer Erhöhung um zwei Prozentpunkte, wobei sich ein neuer Preis von 76,24 Euro ergeben würde. Herr Steuermann müsste also gegenüber dem alten Preis 1,29 Euro (absolut) oder 1,72% (prozentual) mehr bezahlen.

Beachten Sie, dass alle Angaben auf zwei Nachkommastellen gerundet sind.

Die prozentuale Preiserhöhung ist immer etwas niedriger als die Anzahl der Prozentpunkte, um die der Mehrwertsteuersatz erhöht wird. Dies liegt daran, dass der alte Preis auch bereits Mehrwertsteuer enthält - in diesem Beispiel 16%. Somit stellt der alte Brutto-Preis 116% dar, bezogen auf den Netto-Preis ohne Mehrwertsteuer. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer um z.B. 2 Prozentpunkte wären dann folglich 118%. Die prozentuale Preiserhöhung errechnet sich dann zu 118 / 116 - 1 = 1,0172 - 1 = 0,0172 = 1,72%.

Beispiel 2

In diesem Beispiel wird angenommen, dass die Ware aktuell einen Preis von 299 Euro hat. Der aktuelle Mehrwertsteuersatz wird ebenfalls mit 16% angenommen.

Frage: Wie müsste sich nun der Preis ändern, wenn Mehrwertsteuersatz sogar um 5 Prozentpunkte erhöht werden würde?

Die Daten werden wie folgt in den Rechner zur Mehrwertsteuererhöhung eingegeben:

  • Eingabefeld Aktueller Preis:
    "299" eingeben

  • Eingabefeld Aktueller Mehrwertsteuersatz:
    "16" eingeben

Nachdem Sie die Daten eingegeben haben, klicken Sie auf Berechnen.

Ergebnis: Die Ergebnistabelle liefert bei einer Erhöhung des Mehrwertsteuersatzes um 5 Prozentpunkte auf 21% einen neuen Preis von 311,89 Euro. Dies wären 12,89 Euro oder 4,31% mehr als zuvor.

Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr.
Copyright (C) 2021 Offerio.de
Impressum  | Datenschutz  | Datenschutz-Einstellungen
Seite drucken
[Querformat]
Offerio.de ist ein Amerigomedia-Projekt